Space Poetry mit Durs Grünbein

Dienstag, 12. November 2019, 19.00 Uhr
Durs Grünbein, geb. 1962 in Dresden, ist Georg-Büchner-Preisträger, Mitglied des Ordens Pour le Mérite, Professor für Poetik an der Kunstakademie Düsseldorf und einer der bedeutendsten Lyriker der Gegenwart.

Programm:
Stefan Linke, Institut für Raumfahrtsysteme, Kurzvortrag: „Der neue Aufbruch zum Mond und der Beitrag der TU Braunschweig“
Durs Grünbein liest aus seinen Werken
⮚ Gespräch der Philosophin Marie-Luise Heuser mit Durs Grünbein über Raumfahrtdichtung
⮚ „Sounds of the Vacuum“ der Kölner Künstlerin Joanna Vortmann

✶ Ort:  Haus der Wissenschaft (Aula), Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig

Space Poetry

Dienstag, 24. September 2019, 19:00 Uhr
Wie hat sich der lyrische Raum durch die Raumfahrt verändert? Welche Bilder und Metaphern entstanden? Hat das Ausschweifen in den extraterrestrischen Raum auch unser Erleben erweitert? Die Autoren Ulrich Beck, Yevgeniy Breyger, Paul Henri Campbell und Lydia Daher geben Einblick in ihre Raumfahrtdichtung und poetische Erschließung des Weltraums.

Eine Podiumsdiskussion unter der Moderation der Philosophin Marie-Luise Heuser vom Institut für Raumfahrtsysteme der TU Braunschweig wird den Space-Poetry-Abend beschließen.

Veranstalter: Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt e.V in Kooperation mit der Literaturhandlung Müller & Böhm gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
✶ Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf

50-jähriges Jubiläum der Mondlandung

Samstag, 20. Juli 2019 ab 19:00 Uhr
Die Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt e.V. begeht zusammen mit dem Düsseldorfer onomato künstlerverein das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung.

Dr. Marie-Luise Heuser, Philosophin am Institut für Raumfahrtsysteme der Technischen Universität Braunschweig, wird die neuen Mondpläne vorstellen, an denen auch die Raumfahrtingenieure ihres Instituts arbeiten. Denn alle wollen sie wieder hin. Nachdem 1972 der letzte Mensch auf dem Mond war, wird nun fieberhaft an einem Moon Village gearbeitet. Spätestens 2025 soll es los gehen. Mittels 3D-Druck werden aus dem Mondstaub Behausungen für kleine Gruppen von Forschern entstehen. Auch an Weltraumtouristen wird gedacht.

Nach dem Bildvortrag feiern wir mit space cocktails und Originalaufnahmen von 1969 das Jubiläum.

In Zusammenarbeit mit dem onomato künstlerverein.
✶ Ort: Birkenstrasse 97, 40233 Düsseldorf

Raum & Zeit Continuum III

02.05.-04.05.2014
Veranstaltung des Fördervereins Phantastika Raum & Zeit e.V. in Kooperation mit der Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt e.V. mit Vorträgen u.a. von Dr. Marie-Luise Heuser und Ulrich Blode.
Ort: Jugendzentrum Mühle – Braunschweig
Programm: www.SF-Con.de

Raumfahrt mit den Flügeln des Geistes – Giordano Bruno in Helmstedt

17.02.2013, 16:00-17:00 Uhr
Vortrag von Dr. Marie-Luise Heuser mit Kurzführung der Museumsdirektorin Marita Sterly zu den Originalplätzen des Aufenthalts von Bruno in Helmstedt. Der italienische Renaissance-Philosoph lehrte von 1589 bis 1590 an der Helmstedter Universität und entwarf dort eine erste Philosophie der Raumfahrt.
Treffpunkt vor dem Juleum um 16 Uhr, Collegienplatz 1, 38350 Helmstedt (Tel. 05351-5239723)
Raumfahrt mit den Flügeln des Geistes – Giordano Bruno in Helmstedt

JURI GAGARIN SPACE NIGHT – 50 Jahre bemannte Raumfahrt

12.04.2011, 18:00
Es werden space cocktails serviert (Kay Kaul), Dokumentationen gezeigt (Horst Baumann), eine kleine Ausstellung präsentiert (Karin Schrey), ein Bildvortrag zum Russischen Kosmismus gehalten (Dr. Marie-Luise Heuser),
eine Experten-Internet-Konferenz mit anderen europäischen Städten durchgeführt (Bernd Brincken), dazu ein Chat-Forum eingerichtet.

„JURI GAGARIN SPACE NIGHT – 50 Jahre bemannte Raumfahrt“ weiterlesen