Space Poetry

Dienstag, 24. September 2019, 19:00 Uhr
Wie hat sich der lyrische Raum durch die Raumfahrt verändert? Welche Bilder und Metaphern entstanden? Hat das Ausschweifen in den extraterrestrischen Raum auch unser Erleben erweitert? Die Autoren Ulrich Beck, Yevgeniy Breyger, Paul Henri Campbell und Lydia Daher geben Einblick in ihre Raumfahrtdichtung und poetische Erschließung des Weltraums.

Eine Podiumsdiskussion unter der Moderation der Philosophin Marie-Luise Heuser vom Institut für Raumfahrtsysteme der TU Braunschweig wird den Space-Poetry-Abend beschließen.

Veranstalter: Gesellschaft für Kultur und Raumfahrt e.V in Kooperation mit der Literaturhandlung Müller & Böhm gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
✶ Ort: Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf, Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf